4-Fallen zu vermeiden, wenn Sie Fibromyalgie haben (wie durch tatsächliche Erkrankten Told)

Navigieren Leben mit einer unsichtbaren Krankheit wie Fibromyalgie ist voller Herausforderungen und Hindernisse. Fibromyalgie kann viele Aspekte Ihres Lebens beeinflussen – vom physischen gut auf Ihre Beziehungen zu Familie und mehr Freunde (und alles dazwischen). Lernen, wie man mit diesen lebensverändernden Veränderungen leben nicht leicht oder schnell kommt – aber viele haben durch Erfahrung gelernt, wie man das Beste aus Leben mit Fibromyalgie zu machen.

Während der Ärzte und Ärzte wertvolle Ratschläge und Anleitungen bieten chronische Schmerzen bei der Behandlung, manchmal die meist hilfreichen Ratschläge für tatsächlich mit Fibromyalgie leben kommt von denen, die eine Meile in den Schuhen gegangen sind. Leidensgenossen können wertvolle Erkenntnisse über das bieten, was an einem Tag zu Tag und Tipps für den Umgang mit den lebensverändernden Realitäten der Fibromyalgie zu erwarten.

Einer der großen Vorteile von der heutigen Welt ist die Leichtigkeit, mit der wir mit Menschen aus der ganzen Welt und Erfahrungen auszutauschen und Weisheit miteinander Online-Verbindung herstellen können. Das Internet kann eine wertvolle Ressource für Fibromyalgie-Patienten sein, die Suche nach Informationen, Hilfe und Unterstützung, wie sie versuchen mit dieser chronischen Krankheit zu verstehen und zu leben.

Wir haben Tipps und Ratschläge von einigen der besten Fibromyalgie und chronische Krankheit Blogs im Internet herausgesucht. Da chronische Schmerzen selbst Betroffenen teilen diese Frauen wertvolle Einblicke und Perspektiven, die Sie in Ihrem Kampf helfen können. Ermöglicht bei 4 Fallen sagen einen Blick darauf werfen diese Kerl Fibromyalgie-Kranke Sie vermeiden sollten und was sie zu vermeiden tun:

Die Erklärung Falle

In ihrem Blog – Eintrag 8 Dinge spoonies wissen müssen Blogger Julie Ryan von CountingMySpoons.com schreibt : „Wir bekommen oft stecken in einer Furche von Gefühl , wie wir uns zu erklären haben, oder bieten Entschuldigungen für uns, unser Handeln, unser Bedürfnis zu” Bleistift es in’ oder in letzter Minute absagen. Ständig das Gefühl , dass wir uns nur auf die Schuld erklären , müssen hinzufügt, sollten wir nicht sowieso fühlen werden. Es ist frustrierend. Es gibt keinen Grund , dass Sie eine Erklärung für Ihre Aktionen zu bieten haben (oder das Fehlen von Maßnahmen). Wenn Sie etwas nicht tun kann nur sagen , ‚Nein‘. Wenn jemand über es schwierig will, zu Fuß entfernt. Wenn Sie mit jemandem komfortabel genug fühlen , dass Sie die Herausforderungen Ihrer Krankheit bietet gemeinsam nutzen möchten, tun Sie dies. Aber es gibt keine Notwendigkeit zu fühlen , dass Sie sich jedes Mal , müssen Sie erklären müssen , nein sagen oder eine Grenze gesetzt.“

Dies ist ein häufiges Problem mit unsichtbaren Krankheiten. Unser erster Instinkt ist, uns selbst, anderen zu erklären, die nicht verstehen, wie unsere Krankheit ist, die Entscheidungen beeinflussen wir machen oder Maßnahmen, die wir ergreifen. Während eine Erklärung könnte in bestimmten Situationen gerechtfertigt sein, in den meisten Fällen ist es nicht erforderlich. Als Julie schlägt vor, sie zu erklären in der Regel nur noch auf unsere Schuld. Oft ist es öffnet uns versehentlich zu mehr Fragen und Kontrolle von Personen, die – versuchen, wie sie könnten – werden nie verstehen, woher wir kommen sind. Denken Sie daran, dass als Erwachsener – Sie müssen nicht erklären müssen, sich jemand es sei denn, die absolut Umstände dies erfordern (dh mit einem Chef oder Ehepartner).

Der Schuld-Fall

kleines Glas mit „Schuldgefühl“

Haben Sie Erfahrung Schuldgefühle über Dinge, die Sie haben oder nicht wegen Ihrer Fibromyalgie getan? Wenn ja, sind Sie nicht allein. Schuld ist eine der häufigsten Emotionen mit denen im Zusammenhang mit chronischen Schmerzen.

Es gibt eine Million Dinge zu fühlen sich schuldig. In ihrem Beitrag Wie Vergangenheit Schuld mit chronischen Krankheiten zu bewegen , blogger Kelly Morgan Dempewolf, PhD erklärt : „Ich habe viel über die Schuld gesprochen , die mit mit einer chronischen Krankheit kommt – Schuld , dass ich nicht in der Lage bin , einige Dinge zu tun , mit meine Kinder, Schuld , dass mein Mann und Kinder haben die Flaute für mich um das Haus zu holen, Schuld , dass ich nicht freiwillig und anderen helfen , wie ich möchte, Schuld , dass ich nicht so viel und Erfolg so viel zu tun in meine Karriere mit all der Unterstützung und Mühe von anderen zu diesem Punkt, Schuld, wenn ich wählen , etwas zu tun für mich zu wissen , dass es bedeutet , dass ich sonst nicht Energie für etwas haben, und so weiter.“

Sie geht dann auf, dass jederzeit erklären sie über etwas schuldig zu fühlen, beginnt sie nicht in der Lage ist zu tun, oder über eine Last sie fühlt sie verursacht zu anderen, sie macht folgendes:

1. „Erinnere mich, dass ich nicht für diese Krankheit haben zu fragen, ist es nicht mein eigenes Werk, es ist nicht in meinem Kopf, ist es nicht eine unbedeutende Krankheit. Es ist sehr viel realer und impactful. Dies ist nicht etwa auf einem „Opfer“ Mentalität nehmen – es ist nicht etwas, das war „mir angetan“, noch ist es etwas, das ich jemals wirklich denken „Warum ich?“ Über. Das ist einfach eine Erinnerung daran, dass ich nicht die Ursache meiner Situation bin und Grenzen und deshalb sollte ich, weil es sich nicht schuldig fühlen.“

2. „Fragen Sie mich, wenn ich realistisch Entscheidungen mache aufgrund meiner derzeitigen Einschränkungen. Wenn ich nicht meine Schmerzen und Müdigkeit am Übertreibung, wenn ich nicht „es Melken“, dann sollte ich nicht schuldig fühlen für Entscheidungen auf der Grundlage physikalischer Grenzen.“

Kelly Nägel auf den Kopf mit diesem. Ja – Schuld Wirklichkeit von chronischen Krankheiten ist, sind wir verpflichtet, es zu fühlen – aber wenn wir das tun müssen wir uns fragen, ob die Schuld gerechtfertigt ist. In den meisten Fällen ist die Schuld, die wir fühlen, ist für uns nicht fair und als solche sollten wir nicht zulassen, dass es unsere Emotionen beherrschen.

Unsere Krankheit ist nicht etwas, das wir gewählt haben oder auch tat etwas zu bewirken. Solange wir das Beste tun können wir unter den gegebenen Umständen – es gibt keinen wirklichen Grund (oder Nutzen, was das betrifft) schuldig zu fühlen.

Der Vergleich Falle

Einer der anderen Fallen an einer chronischen Krankheit leidet, suchen Sie in anderen Problemen der Menschen durch die Linse des eigenen Leidens. Oft ihr Leiden und Klagen trivial scheint, wenn zu Ihrer eigenen verglichen. Dies kann zu Ressentiments oder Ärger gegenüber Familie und Freunden führen.

Eines unserer Lieblinge chronischen Schmerzen Blogger, Jenni Prokopy – auch bekannt als die chronischen Babe- diskutiert dieses Problem in ihrem Blogeintrag Sie in dem Vergleich Fall nicht fallen!

Sie schreibt: „Jeder erlebt ein gewisses Maß an Leiden. Jeder von uns hat das Recht auf unsere eigene Erfahrung; es hilft uns nicht zu vergleichen. Stellen Sie sich vor, wie es sich anfühlen würde, wenn Sie über Ihre Symptome zu jemand beschwert haben und sie antworteten mit: gut zumindest Sie nicht haben, was ich habe, das Terminal ist! Sie würden das Gefühl ziemlich schrecklich, ich bin zu raten.“

Während es verlockend für beschwerte sich über scheinbar triviale Probleme oder Leiden Ressentiments gegenüber anderen zu fühlen – so tun, wichtige Beziehungen zu anderen Menschen schädigen können. The Chronic Babe stellt fest, dass gesunde Beziehungen Platz machen für beide Personen belüften, dass unser Leiden Negativität verstärkt zu vergleichen, und dass wir stärkere Bindungen durch Mitgefühl aufbauen können.

Die Belastungsfalle

Stress und chronische Schmerzen nicht bekommen, sehr gut zusammen. In der Tat kann chronischer Stress viele Ihrer Fibromyalgie-Symptome verschlimmern. Von Schmerzen verursachen Schübe zunehmende Müdigkeit und Erschöpfung – Stress kann das Leben mit einer Fibromyalgie noch schwieriger als es ohnehin schon ist machen.

betonte FrauAus diesem Grunde um Stress abzubauen positive Stellen zu finden und kleine Änderungen Stress Auslöser beseitigen kann enorm vorteilhaft für Fibromyalgie – Patienten sein. In ihrem Blog veröffentlicht 10 Tipps , um Ihre Stress – Tiger zu zähmen Blogger Sue Ingebretson hilfreiche Tipps bietet für die täglichen Stress zu beseitigen löst und positive Formen der Entlastung zu finden. Die Vorschläge reichen von machen eine To-do – Liste mit ätherischen Ölen Ruhe zu fördern.

Blogger Leah Tyler der Chronik der Fibromyalgie empfiehlt Meditation als eine Möglichkeit , Ruhe und Gelassenheit in einem ansonsten hektischen Leben zu erhöhen. Sie schreibt : „Wenn meine Augen offen an diesen Morgen blätterten negative Gedanken um mein Gehirn gewirbelt. Aber ich konnte es einfach nicht. Ich konnte nicht einem wütenden Spaziergang mit den Hunden gegenüber . Ein weiterer Tag voller frustrierter Blicke auf die schnell abnehmenden Stunden verlassen alle meine Aufgaben zu vervollständigen. Und ich absolut konnte positiv nicht weitere 24 Stunden über mental die lange Liste von Menschen , die heftig schlagen ständig mich verpissen.“

„Desperate aus diesem zerstörerischen Zyklus zu Schritt, zog ich eine geführte Meditation auf Spotify und zugehört. Dann nahm ich meinen Weg, der nicht böse war, tat Yoga ohne verrückt zu bekommen, wie spät am Tag es ohnehin schon war, und habe keine Minute gewidmet vernichtend zu belehren jeden und ihre Mutter auf der Lächerlichkeit ihrer überwältigenden Erwartungen. Nein, die Krankheit in meiner Seele ist nicht geheilt, aber mein Tag war erstaunlich ruhig.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

error: Content is protected !!